Xojo Conferences
XDCMay2019MiamiUSA

Re: alternative zu apple script unter windows? (Real Studio network user group Deutschland Mailinglist archive)

Back to the thread list
Next thread: Re: Absturz unter Linux


Postcript Name von Fonts   -   Stefan Mettenbrink
  Re: alternative zu apple script unter windows?   -   Christian Schmitz
    Re: alternative zu apple script unter windows?   -   Gerhard Lang
     Re: alternative zu apple script unter windows?   -   Software
    alternative zu apple script unter windows?   -   Gerhard Lang
     Re: alternative zu apple script unter windows?   -   Oliver Osswald
      Re: alternative zu apple script unter windows?   -   Gerhard Lang

Re: alternative zu apple script unter windows?
Date: 29.01.13 10:30 (Tue, 29 Jan 2013 10:30:20 +0100)
From: Christian Schmitz

Am 29.01.2013 um 08:12 schrieb Gerhard Lang <<email address removed>>:

> ... ich probiere es nochmals, weil ich mir gar nicht vorstellen kann, das es niemand gibt, der damit Erfahrung hat.
>
> Es geht mir darum unter Windows aus einer RB Anwendung ein Script in einer Filemaker Datenbank zu starten (siehe unten).

Für AppleScript auszuführen, schau dir doch mal die NSAppleScriptMBS Klasse im MBS Plugin an.

Ansonsten kann man kompilierte AppleScripts in das Projekt ziehen und per Name aufrufen.

Gruß
Christian

--

Re: alternative zu apple script unter windows?
Date: 29.01.13 08:12 (Tue, 29 Jan 2013 08:12:19 +0100)
From: Gerhard Lang
... ich probiere es nochmals, weil ich mir gar nicht vorstellen kann, das es niemand gibt, der damit Erfahrung hat.

Es geht mir darum unter Windows aus einer RB Anwendung ein Script in einer Filemaker Datenbank zu starten (siehe unten).

Ich habe bis jetzt nichts passendes in der RB Hilfe, bzw. in den Foren gefunden. Aber es muss doch unter RB auch so eine Möglichkeit geben. Umgekehrt gibt es z.B. im Filemaker den Scriptschritt: Event senden ["<aevt>"; "<Eventname>"; "<Dateiname>"]
mit dem ich auch unter Windows eine andere Anwendung starten kann.

Danke für Hinweise
Gerhard

Am 26.01.2013 um 22:21 schrieb Gerhard Lang:

> Hallo,
>
> ich starte mittels apple script aus einer RB Anwendung ein Filemaker script:
>
> on run
> tell application "FileMaker Pro Advanced"
> do script "Termine_gesamt3"
> end tell
> end run
>
> Nun sollte ich das auch unter Windows zum Laufen bringen. Ich weiß, dass ich da mit apple script nicht weiter komme.
>
> Kann mir jemand eine Tipp geben wie das unter Windows aussehen könnte, bzw. wo ich zu dem Thema etwas finden kann?
>
> Danke, Grüße
> Gerhard

Re: alternative zu apple script unter windows?
Date: 29.01.13 10:43 (Tue, 29 Jan 2013 10:43:59 +0100)
From: Software
Hallo Gerhard,

ich hab nur MacOS Erfahrung.

Aber vielleicht hilft Dir:

Scripterstellung mit ActiveX-Automation (Windows)
Viele Windows-Programme verwenden das ActiveX Automation-Protokoll, um ihre Objektmodelle für externe Steuerung freizugeben.
Die ActiveX Automation-Unterstützung in FileMaker Pro ermöglicht Ihnen, FileMaker Pro-Datenbankdateien zu öffnen und zu schließen, die Sichtbarkeit des Programms ein- und auszuschalten sowie FileMaker Pro-Scripts auszuführen.
Also wenn Du aus. RS ActiveX Auto kannst, sollte es gehen.

Ciao

Wolfgang

Am 29.01.2013 um 08:12 schrieb Gerhard Lang <<email address removed>>:

> ... ich probiere es nochmals, weil ich mir gar nicht vorstellen kann, das es niemand gibt, der damit Erfahrung hat.
>
> Es geht mir darum unter Windows aus einer RB Anwendung ein Script in einer Filemaker Datenbank zu starten (siehe unten).
>
> Ich habe bis jetzt nichts passendes in der RB Hilfe, bzw. in den Foren gefunden. Aber es muss doch unter RB auch so eine Möglichkeit geben. Umgekehrt gibt es z.B. im Filemaker den Scriptschritt: Event senden ["<aevt>"; "<Eventname>"; "<Dateiname>"]
> mit dem ich auch unter Windows eine andere Anwendung starten kann.
>
> Danke für Hinweise
> Gerhard
>
> Am 26.01.2013 um 22:21 schrieb Gerhard Lang:
>
>> Hallo,
>>
>> ich starte mittels apple script aus einer RB Anwendung ein Filemaker script:
>>
>> on run
>> tell application "FileMaker Pro Advanced"
>> do script "Termine_gesamt3"
>> end tell
>> end run
>>
>> Nun sollte ich das auch unter Windows zum Laufen bringen. Ich weiß, dass ich da mit apple script nicht weiter komme.
>>
>> Kann mir jemand eine Tipp geben wie das unter Windows aussehen könnte, bzw. wo ich zu dem Thema etwas finden kann?
>>
>> Danke, Grüße
>> Gerhard
>

alternative zu apple script unter windows?
Date: 26.01.13 22:21 (Sat, 26 Jan 2013 22:21:35 +0100)
From: Gerhard Lang
Hallo,

ich starte mittels apple script aus einer RB Anwendung ein Filemaker script:

on run
tell application "FileMaker Pro Advanced"
do script "Termine_gesamt3"
end tell
end run

Nun sollte ich das auch unter Windows zum Laufen bringen. Ich weiß, dass ich da mit apple script nicht weiter komme.

Kann mir jemand eine Tipp geben wie das unter Windows aussehen könnte, bzw. wo ich zu dem Thema etwas finden kann?

Danke, Grüße
Gerhard

Re: alternative zu apple script unter windows?
Date: 29.01.13 11:29 (Tue, 29 Jan 2013 11:29:38 +0100)
From: Oliver Osswald
> Kann mir jemand eine Tipp geben wie das unter Windows aussehen
> könnte, bzw. wo ich zu dem Thema etwas finden kann?

Ich würde FileMaker starten und in der FileMaker (für Windows) Doku
nachforschen, welche Parameter ich dabei übergeben kann um dadurch ein
Programm darin starten zu können.

Um aus einem Realbasic Programm eine andere Applikation zu starten, machst
Du etwas in der Art (benütze FolderItem.Launch) :

dim f as FolderItem
f= SpecialFolder.Extensions.child("Notepad.exe")
f.Launch

Gruss, Oliver

Re: alternative zu apple script unter windows?
Date: 29.01.13 22:57 (Tue, 29 Jan 2013 22:57:48 +0100)
From: Gerhard Lang
Vielen Dank an alle, ich habe jetzt einige Ideen, denen ich nachgehen kann.

Am 29.01.2013 um 11:29 schrieb Oliver Osswald:

>> Kann mir jemand eine Tipp geben wie das unter Windows aussehen
>> könnte, bzw. wo ich zu dem Thema etwas finden kann?
>
> Ich würde FileMaker starten und in der FileMaker (für Windows) Doku
> nachforschen, welche Parameter ich dabei übergeben kann um dadurch ein
> Programm darin starten zu können.
>
> Um aus einem Realbasic Programm eine andere Applikation zu starten, machst
> Du etwas in der Art (benütze FolderItem.Launch) :
>
> dim f as FolderItem
> f= SpecialFolder.Extensions.child("Notepad.exe")
> f.Launch
>
>
> Gruss, Oliver
>
>
>